Kulturerbe und Kulturerbe in der Umgebung von Killarney

Das Killarney Valley ist voll von Kultur, Geschichte und Erbe mit antiken Stätten, Ruinen und noch funktionierenden Gebäuden, die die keltischen vorchristlichen, frühchristlichen und mittelalterlichen Epochen abdecken. Von bronzezeitlichen Kupferminen, Grabhügeln, Ringfestungen, Klostersiedlungen und Burgen bis hin zu großen Landhäusern bietet Killarney und die umliegende Region eine Fülle von Orten mit enormem Interesse.

Wichtige Sehenswürdigkeiten in der Umgebung von Killarney

Ross Island Kupferminen:
Kupferminen aus der Bronzezeit.

Aghadoe (1027):
Überreste der Kirche und des runden Turms.

Inisfallen (11. Jahrhundert):
Überreste der hiberno-romanischen Kirche auf der Insel Inisfallen.

Ross Castle (15. Jahrhundert):
Wunderschön restauriertes Schloss in der Ross Road, Killarney (Führungen).
Weiterlesen

Muckross Abbey (1448):
Überreste der Abtei, die von den franziskanischen Observantinen gegründet wurden.
Weiterlesen

Präsentationskloster (1793):
Killarney Kloster aus dem Anfang des 19. Jahrhunderts.

Marienkathedrale (1842):
Killarneys neugotische Kathedrale, entworfen von Pugin (römisch-katholisch).

Franziskanerkloster (1860):
Die Killarney-Franziskanerkirche wurde 1867 eröffnet, das Kloster 1879 (römisch-katholisch).

Marienkirche (1870er Jahre):
1870 im englischen Gotikstil erbaut (Church of Ireland).

Muckross House & Gardens (1843):
Altes viktorianisches Herrenhaus mit Nationalpark-Besucherzentrum und Führungen.
Weiterlesen

Muckross Traditional Farms (1930er Jahre):
Ein Rückblick in die Zeit der dreißiger Jahre in Irland.
Weiterlesen

Warum nicht besuchen ...

Muckross House & Gardens

  • Erleben Sie dieses viktorianische Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert nahe dem Ufer des Muckross Lake im atemberaubenden Killarney National Park.
  • Genießen Sie eine Führung durch das Muckross House
  • Erkunden Sie die malerischen umliegenden Gärten, darunter die berühmten Sunken, Rock und Stream Gardens
  • Genießen Sie eine erlebnisreiche Autotour auf dem Gelände
  • Erkunden Sie die nahe gelegene Muckross Abbey und den Torc Wasserfall
  • Denken Sie daran, dass das Parken am Muckross sowie der Eintritt in den Nationalpark kostenlos ist

Muckross traditionelle Bauernhöfe

  • Erleben Sie die Vergangenheit auf den traditionellen Farmen von Muckross mit drei Farmbetrieben von Kerry der 1930er Jahre.
  • Treffen Sie die Bohne an Ti (Frau des Hauses) und beobachten Sie die Bauern, die auf den Feldern arbeiten.
  • Kinder lieben die verschiedenen Tiere auf dem Bauernhof, den Waldspielplatz und den Picknickplatz.
  • Genießen Sie eine kostenlose Fahrt mit dem Muckross Coach durch die Höfe.

Andere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung von Killarney

Muckross Abbey

Das Franziskaner-Kloster von Irrelagh wurde im Jahre 1448 von Daniel McCarthy Mor für die Observatine Franciscans gegründet. Heute als Muckross Abbey bekannt, fehlt das Dach, ansonsten befindet sich die Abtei in einem hervorragenden Erhaltungszustand.

Inisfallen Island

Die bezaubernde Insel Inisfallen befindet sich in Lough Leane, etwa 1,5 km vom Ufer des Ross Castle entfernt. Die Ruinen der Inisfallen-Abtei besetzen die Insel heute und gehören zu den bemerkenswertesten archäologischen Überresten aus der frühchristlichen Zeit im Killarney-Nationalpark.